Ein DIENST für die KINDER

Seit dem Schuljahr 2012/2013 gibt es an unserer Schule im Kreuzungsbereich Miller v. Aichholzstraße-Pensionatstraße eine Schulwegsicherung durch ausgebildete Schulwegpolizisten. Täglich von 7.10 - 7.50 verrichten 4 Opas und eine Oma einen ganz wesentlichen, ehrenamtlichen und verlässlichen Dienst für die Kinder der Volksschule und des Gymnasiums. Sie sichern nicht nur den Schutzweg, sondern ermöglichen den Buskindern einen möglichst gefahrlosen Übergang von der Bushaltestelle Pensionatstraße auf den Gehsteig. Dass dadurch die Verkehrssicherheit in diesem gefährlichen Zugangsbereich zu unseren Schulen erheblich verbessert wurde, steht außer Zweifel. Unser Dank gilt in diesem Zusammenhang auch der Elterninitiativgruppe, die sich ganz wesentlich immer wieder für Verbesserungen in diesem Bereich einsetzt. Auf die Hartnäckigkeit der Gruppe ist es auch zurück zu führen, dass mit Beginn des Schuljahres 2014/15 eine überdachte Bushaltestelle für die wartenden Kinder zur Verfügung steht.